GIN FL3UR

Der Genussbotschafter

In Person verstehe ich mich als Gesandter in Sachen Gin. Meine Botschaft ist der Genuss. Und wie bei den meisten richtig guten Dingen genügen wenige Zutaten der Perfektion. Diese ist (so sagte Henry Ford einmal) nicht dann erreicht, wenn man nichts mehr hinzufügen, sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann.
Das Ergebnis heißt: GIN FL3UR.

GIN FL3UR ist ein deutscher GIN aus dr3ei Zutaten: Wacholder, Zitronenschale und Koriander. Die Beschränkung auf diese dr3ei ist Teil meiner Philosophie.
Als „GIN GESANDT3R“ – so lautet der Name meiner - Manufaktur – lege ich Wert auf Zahlensymbolik, und die Drei hat für mich eine spezielle Bedeutung.
Es war meine dritte botanische Rezeptur, die ich damals in Hamburg lebend als Gin - Kreateur nach zweimal dr3ei Tastings mit Bar-Profis 2010 nunmehr die Reifeprüfung bestanden habe.
Und erst der dritte Brennmeister war von der gleichen Leidenschaft für Gin erfüllt und folglich für eine langfristige, freundschaftliche Kooperation geeignet.

Der GIN FL3UR, der für den puren Genuss als Aperitif oder Digestif konzipiert ist, wird in Rheinland-Pfalz sorgfältig und in Handarbeit nach eigener Rezeptur hergestellt, Abgefüllt und Etikettiert.
Der Name FL3UR spielt auf den besonders duftigen aromatischen Charakter der Edel - Spirituose an. Die Intensität erstaunt angesichts der überschaubaren Zutaten, bestätigt jedoch eindrucksvoll die Philosophie meiner Genussfreude: „Aus wenig mach ich mehr!“.
Neben dem Standard-Gin mit 37,5 %vol. gibt es auch die Fassstärke (60 %vol.), die sich für Longdrinks, Cocktails und natürlich klassisch mit Gin Tonic ideal eignet.

Gefolgt meiner Produktionsquelle lebe ich seit 2013 in der Pfalz. Der Vertrieb gehört persönlich zu mir. Die kleine, aber feine Manufaktur in Speyer ist der Ruhepool und meine Denkschmiede zugleich. Die Leidenschaft für das Kino drückt sich in dem an klassische Filmstreifen erinnernden Etikett aus.
„Mit Gin, Charme und Melone“, so meine Idee, soll sich der Genießer den Gin-Gesandten vorstellen.
Ganz klassisch und gediegen eben, elegant und mit einer Prise britischem Humor.

Ende des Jahres so meine Planung, wird unter dem Namen GING3SANDT3R 53%vol. eine limitierte Sonderedition erscheinen und mit zweimal drei (!) Zutaten.
Zu Wacholder, Zitronenschale und Koriander kommen dann noch Ingwer, Kardamom und Kümmel hinzu.
Damit ist der Kreis der dr3ei Gin-Editionen vorerst geschlossen und neue Produktideen sind in Planung.

Ihr
Christian Kretschmar